Kufsteinerland

Auf der Pirsch im Naturerlebnis Kaisergebirge

Download Bilder:

Vorschau Text:

Auf der Pirsch im Naturerlebnis Kaisergebirge

Kostenlose Themenführungen von „Wood wide web“ bis „Essbare Landschaft"

Die neuen Themenführungen im Naturschutzgebiet Kaisergebirge klingen nicht nur außergewöhnlich – sie sind es auch. Denn auf solch unkonventionelle Art und Weise haben Wanderfreunde und Naturliebhaber das Gebiet am Fuße der Gipfelkette des Wilden Kaisers wahrscheinlich noch nicht erlebt: Da gibt es Touren wie “Mysterium Baum“, „Essbare Landschaft“ oder „Wood wide web“ – Spurenlesen steht genauso am Programm wie Pirschgänge mit einer Jägerin. Seit Anfang Mai haben Interessierte die Möglichkeit, sich beim Tourismusverband Kufsteinerland für diese Führungen auf 1.200 Höhenmeter anzumelden und mit verschiedenen Experten das Kaisergebirge zu erleben. Besonderheit: Die Führungen sind für Groß und Klein kostenlos. Die Initiative wird im Rahmen eines Leader-Projektes – ein Förderprogramm der EU – unterstützt.

Nach der Winterpause ist er wieder in Betrieb: Der Kaiserlift Kufstein befördert seit Anfang Mai Wanderer und Erholungssuchende auf die Bergstation Brentenjoch ins Naturerlebnis Kaisergebirge. Nun hat Groß und Klein die Möglichkeit, dieses Juwel auf ganz besondere Art und Weise zu erleben: Authentische Themenführungen wurden ins Leben gerufen, die von Fachleuten vom Verein Natopia, der Jägerschaft, der Universität Innsbruck und den Österreichischen Bundesforsten betreut werden. Tierspuren lesen, Krabbeltiere beobachten oder erfahren, welche Kräuter mit gutem Gewissen genießbar sind – all dies und einiges mehr erwartet Naturliebhaber und Wanderfreunde bei Touren mit den vielversprechenden Namen wie „Essbare Landschaft“ oder „Was krabbelt unter unseren Füßen“.

„Kann man das essen?“

Beispielsweise bei der „Essbare Landschaft“-Tour gehen Experten auf wesentliche Fragen ein: Welche Kräuter sind giftig, welche genießbar? Mit welchen kann man Speisen würzen, mit welchen Schmerzen lindern? Warum helfen die einen gegen Hals-, die anderen gegen Bauchweh? Die Führung dauert zirka drei Stunden und startet bei der Talstation Kaiserlift. Je nach Wetter und Jahreszeit wird die Route unterschiedlich ausgewählt, sodass die Gäste besonders viel entdecken, riechen und schmecken können.

Anmeldung beim TVB Kufsteinerland

Um bei einer der Führungen teilzunehmen, ist eine Anmeldung beim TVB Kufsteinerland nötig. (Anmeldung unter: TVB Kufsteinerland 05372/62207 oder info@kufstein.com, 2 Tage vorher bis 16:30 Uhr). Ins Naturerlebnis Kaisergebirge gelangen Gäste mit dem Kaiserlift oder zu Fuß – die auf die jeweiligen Besucher altersgerecht abgestimmten Führungen sind kostenlos.

Öffnungszeiten Kaiserlift Kufstein

1. Mai bis zum 31. Oktober von 8.30 bis 16.30 Uhr.

Termine und weitere Informationen unter
www.kufstein.com/de/naturerlebnis-kaisergebirge.html