Kufsteinerland

Rasten auf naturbelassenen Bänken in Niederndorf

Download Bilder:

Vorschau Text:

Rasten auf naturbelassenen Bänken in Niederndorf

Auf Initiative der Niederndorfer Ortsbauern und Landjugend Niederndorf finden Wanderer Richtung Behamried nun insgesamt vier Bänke zum Rasten und Verweilen. Im Rahmen der Sanierung alter Wanderwege nach Behamried haben nun die ortsansässigen Bauern sowie die Niederndorfer Landjugend Sitzmöglichkeiten der besonderen Art geschaffen. Tatkräftig und ehrenamtlich geholfen haben ihnen dabei der Zimmerer Georg Kitzbichler, Peter Praschberger und ein rüstiger Pensionist aus Bayern. Für die naturbelassenen Bänke wurden ausschließlich Baumstämme aus dem umliegenden Wald verarbeitet, die bislang nutzlos herumlagen. Die Bänke kommen ganz ohne Beton aus und fügen sich somit von selbst in die Natur ein. Positioniert wurden sie an markanten Aussichtspunkten und Waldlichtungen, damit das Rasten auch fürs Auge zum Genuss wird.