Kufsteinerland

Facettenreiche BEADY DAYS im Kufsteinerland

Download Bilder:

Vorschau Text:

Karriere – Zukunft – Wirtschaft - Ökologie

Für ein funktionierendes Morgen bedarf es einen enormen Anspruch an Mut, Neugierde, Unternehmertum, Innovation, Feingefühl für Mensch und Natur gepaart mit Engagement in Sachen Umwelt. Im Sinne von Victor Hugo hat die Zukunft viele Namen. Die Mutigen sehen darin vor allem eine Chance. Die BEADY DAYS in Kufstein sind das neue Festival für die Helden der Zukunft. Hochkarätige Experten präsentieren am 10. und 11. Oktober 2019 ihr Insiderwissen mit Blick auf Karriereplanung, Wirtschaft, Umwelt und Zukunft. Young Professionals – Studenten, Start-up Gründer und Junior Manager – sollen auf dem Festival auf erfahrene Mitarbeiter und Führungskräfte von Unternehmen, die Golden Mentors, treffen. Wesentliche Aspekte der Veranstaltung sind der Kontakt und der rege Gedankenaustausch mit Experten aus den verschiedensten Sachgebieten der Wirtschaft und Technologie. Ein unterstützendes Networking-Tool stellt die BEADY DAYS Festivalapp dar. Diese erleichtert das effiziente Vernetzen untereinander und liefert zahlreiche Details zu Programm und Speakern sowie eine Funktion zur individuellen Zeitplanung.

Weitere Informationen, Detailprogramm und Tickets unter www.beady-days.at, info@beady-days.at oder +43 5372 62207.

BEADY DAYS - Karriere: Werde zum Helden deiner Zukunft!

Starte jetzt mit professioneller Karriereplanung

Die BEADY DAYS in Kufstein sind das Festival für Helden der Zukunft - ein enormer Anspruch an Neugierde, Unternehmertum und Innovation gepaart mit Engagement für ein funktionierendes Morgen. Hochkarätige Experten präsentieren am 10. und 11. Oktober 2019 ihr Insiderwissen, wie Karrieren geplant, erfolgreich umgesetzt und wie die besten Gelegenheiten erkannt werden können.

Oft scheitern gute Ideen an der falschen Umsetzung. Wie bereitet man seine Karriere professionell vor? Wie werden Start-ups effizient in die Welt gesetzt? Hier liefern die BEADY DAYS Ideen und Antworten. Nils Knoop, Marketing & Communications Manager bei Ben & Jerry’s spricht über Mission und Markenentwicklung des innovativen Unternehmens und dem Ziel, die globale soziale Gerechtigkeit zu fördern. Die experimentelle Traumjob-Testerin Jannike Stöhr ermutigt die Helden der Zukunft, ihre Superkräfte zu entfalten und berät rund um das Thema Arbeit. „Keine Angst vor Pitches und Startups“, proklamiert Daniel Cronin, leidenschaftlicher Entrepreneur, Keynote Speaker, Moderator und Universitätslektor. Er verrät einfache Tools, um innerhalb kürzester Zeit zu erfassen, wie und womit das erfolgreiche Startup beginnen kann.

Doch die BEADY DAYS bieten noch viel mehr: Weitere hochkarätige Referenten aus den verschiedensten Bereichen sind Dr. Auma Obama, Botschafterin zum Thema ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit, der Neurowissenschaftler, Biochemiker und deutsche Meister im Science Slam, Dr. Henning Beck, die Weltumseglerin Laura Dekker, die Unternehmensforscherin für alternative Wirtschaftsweisen Jana Gebauer vom Institut für ökologische Wirtschaftsforschung und der Trend- und Zukunftsforscher Matthias Horx. Dazu gibt es zahlreiche Sideevents mit den Themen Body & Soul, Deep Mind, Enabling, Creativity & Innovation, Culture & Food und Social Impact in ganz Kufstein.

Damit die Teilnehmer vor und während des Festivals top informiert bleiben, wurde in Kooperation mit netzwork – mobile solutions, einem Start-up Unternehmen aus Seefeld in Tirol eine Festivalapp für die BEADY DAYS gestaltet. Diese gibt den Festivalbesuchern die Möglichkeit sich beim Event zu vernetzen, auszutauschen sowie über die spannenden Vorträge zu diskutieren. Neben allen Programm- und Eventdetails und einem Tool für die individuelle Zeitplanung, werden Votings digital durchgeführt. Die App dient zudem zur Bestimmung des BEADY AWARD-Gewinners. Ausgezeichnet wird dabei die experimentellste, bahnbrechendste und innovativste Idee, mit dem Potential unsere Zukunft zu bereichern.

BEADY DAYS - Zukunft: Die Helden der Zukunft werden aktiv

Wie lebenswert wird unser Morgen? Diese Zukunftsfrage bestimmt oft unser Leben in seinen vielseitigen Themen und Facetten. Dass wir hier mitbestimmen und anpacken können zeigen die BEADY DAYS am 10. und 11. Oktober 2019 in Kufstein auf.

Wie wird sich unsere Gesellschaft entwickeln? Welches Potential haben die Technologien von morgen und wie wird sich unsere Umwelt zukünftig verändern? Diese fundamentalen Zukunftsfragen stehen im Mittelpunkt der BEADY DAYS 2019 im Tiroler Kufstein. Um Antworten zu finden hat der Tourismusverband Kufsteinerland zusammen mit dem Zukunftsinstitut Frankfurt/Wien, einem der wichtigsten Thinktanks im deutschsprachigen Raum, die innovative Plattform der BEADY DAYS geschaffen. Unter den Vortragenden ist der renommierte Zukunftsforscher Matthias Horx, der vor falschen Zukunftsängsten warnt und unsere „Future Fitness“ trainiert. Dr. Auma Obama, Botschafterin zum Thema ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit kämpft dafür, Kindern und Jugendlichen eine Stimme zu geben und sie zu ermutigen, mitzureden und Verantwortung zu übernehmen. Florian Kondert, Mitglied der Geschäftsführung des Zukunftsinstituts, zeigt einen veränderten Blick auf die Welt, der neue Perspektiven für unsere Zukunft schafft und den Helden von morgen hilft, sich in dieser komplexen, vernetzten Welt zu orientieren.

Das Programm der BEADY DAYS bietet noch viel mehr. Neben generellen Zukunftsthemen spielen konkrete Ausführungen zu Umwelt, neuen Technologien, Persönlichkeitsentwicklung und optimaler Karriereplanung eine zentrale Rolle. Internationale Experten wie der Neurowissenschaftler, Biochemiker und deutsche Meister im Science Slam, Dr. Henning Beck, die Weltumseglerin Laura Dekker und die Unternehmensforscherin für alternative Wirtschaftsweisen Jana Gebauer vom Institut für ökologische Wirtschaftsforschung liefern neue Erkenntnisse. Die BEADY DAYS bieten zudem zahlreiche Sideevents zu den Themen wie Body & Soul, Deep Mind, Enabling, Creativity & Innovation, Cultur & Food und Social Impact an.

Damit die Teilnehmer vor und während des Festivals top informiert bleiben, wurde in Kooperation mit netzwork – mobile solutions, einem Start-up Unternehmen aus Seefeld in Tirol eine Festivalapp für die BEADY DAYS gestaltet. Diese gibt den Festivalbesuchern die Möglichkeit sich beim Event zu vernetzen, auszutauschen sowie die spannenden Vorträge zu diskutieren. Neben allen Programm- und Eventdetails und einem Tool für die individuelle Zeitplanung, werden Votings digital durchgeführt. Die App dient zudem zur Bestimmung des BEADY AWARD-Gewinners. Ausgezeichnet wird dabei die experimentellste, bahnbrechendste und innovativste Idee, mit dem Potential unsere Zukunft zu bereichern.

BEADY DAYS - Wirtschaft: Die BEADY DAYS machen Wirtschaft verständlich

In der Wirtschaft wird heute vieles in Frage gestellt, es verändert sich einiges, weil zukünftig neue Anforderungen im Vordergrund stehen. Wie wird die Ökonomie auf diesen Umbruch reagieren? Wie sehr wirkt sich der Klimawandel auf unseren Planeten aus? Und wohin entwickeln sich globale Wirtschaftsprozesse? Diese zentralen Themen werden bei den BEADY DAYS am 10. und 11. Oktober 2019 in Kufstein diskutiert und in Angriff genommen.

Es wird immer wichtiger, die Zusammenhänge und Veränderungsprozesse unseres Alltages zu verstehen, um auf neue Entwicklungen reagieren zu können. Für Florian Kondert, Mitglied der Geschäftsführung des Zukunftsinstituts mit Sitz in Frankfurt und Wien, sind Wirtschaft, Bildung und Beziehungen die zentralen Themen der Zukunft. Kondert zeigt bei den BEADY DAYS, welche Superkräfte und welche Werkzeuge die Helden der Zukunft einsetzen müssen und wie neue Gestaltungsräume geschaffen werden können. Die experimentelle Traumjob-Testerin Jannike Stöhr ermutigt die Festivalgäste, ihre Superkräfte zu entfalten und berät rund um das Thema Arbeit.

Neben der Wirtschaft spielen Themen wie Umwelt, neue Technologien oder persönliche Zukunftsplanung bei den BEADY DAYS eine bedeutende Rolle. Zu den Referenten gehören internationale Experten wie Dr. Auma Obama, Botschafterin zum Thema ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit, der Neurowissenschaftler, Biochemiker und deutsche Meister im Science Slam, Dr. Henning Beck, die Weltumseglerin Laura Dekker und die Unternehmensforscherin für alternative Wirtschaftsweisen Jana Gebauer vom Institut für ökologische Wirtschaftsforschung. Dazu gibt es ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Themen wie Body & Soul, Deep Mind, Enabling, Creativity & Innovation, Culture & Food und Social Impact in ganz Kufstein. Die BEADY DAYS sind die ideale Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen und sich mit Experten und Gleichgesinnten zu vernetzen. Dafür wurde eigens eine BEADY DAYS Festivalapp ins Leben gerufen, die Details rund um Programm und Speaker liefert und ein Tool für die individuelle Zeitplanung eines jeden Teilnehmers bietet.

BEADY DAYS – Umwelt: Eine lebenswerte Zukunft braucht heute neue Ideen

Wie muss sich unsere Gesellschaft verändern? Welche Herausforderungen warten auf uns, um den Klimawandel zu bewältigen? Antworten auf diese und weitere zentrale Fragen werden bei den ersten BEADY DAYS am 10. und 11. Oktober 2019 in Kufstein gefunden.

Die BEADY DAYS sind die Plattform für die Helden von morgen. Wie kann die Zukunft heute lebenswert gestaltet werden? Welche Lösungen werden durch neue Technologien und wirtschaftliche Entwicklungen geschaffen? Und wie kann den Herausforderungen des Klimawandels entgegengetreten werden? Dazu liefern die Top-Speaker der BEADY DAYS 2019 Antworten in zahlreichen spannenden Vorträgen. Der ehemalige Fußballstar des FC St. Pauli, Benjamin Adrion, präsentiert sein internationales Hilfsprojekt Viva con Agua mit dem Ziel, die Trinkwasser- und Sanitärversorgung weltweit zu verbessern. Im Dialog mit Florian Kondert vom Zukunftsinstitut in Frankfurt und Wien spricht er über innovative Lösungen, um die Zukunft aktiv zu gestalten. Florian Kutmon von der Tiroler Versicherung berichtet von den Erfahrungen seines Arbeitsalltages und erklärt, wie Klimaveränderungen und damit einhergehende Naturkatastrophen heute und morgen analysiert werden. Der globale Klimawandel sowie umweltverträgliche Innovationen für jegliche Lebensbereiche prägen das Programm der BEADY DAYS 2019. Wesentliche Aspekte der Veranstaltung sind der Kontakt und der rege Gedankenaustausch mit Experten aus den verschiedensten Sachgebieten der Wirtschaft und Technologie. Ein unterstützendes Networking-Tool stellt die BEADY DAYS Festivalapp dar. Diese erleichtert das effiziente Vernetzen untereinander und liefert zahlreiche Details zu Programm und Speakern sowie eine Funktion zur individuellen Zeitplanung.

Zahlreiche weitere hochkarätige Referenten wie Dr. Auma Obama, Botschafterin zum Thema ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit, der Neurowissenschaftler, Biochemiker und deutschen Meister im Science Slam, Dr. Henning Beck, die Weltumseglerin Laura Dekker, die Unternehmensforscherin für alternative Wirtschaftsweisen Jana Gebauer vom Institut für ökologische Wirtschaftsforschung und der renommierte Zukunftsforscher Matthias Horx runden das Programm ab. Die BEADY DAYS bieten ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm zu Themen wie Body & Soul, Deep Mind, Enabling, Creativity & Innovation, Culture & Food und Social Impact in und um Kufstein. Zu guter Letzt haben die Helden der BEADY DAYS die Möglichkeit am ersten Festivaltag das umweltfreundliche Elektroauto „Beecar“ der Stadtwerke Kufstein kostenlos zu testen.