Kufsteinerland

KUFSTEIN unlimited 2018 - Österreichischer Sound gepaart mit Rock aus Amerika

Download Bilder:

Vorschau Text:

Österreichischer Sound gepaart mit Rock aus Amerika - Das ist neu bei KUFSTEIN unlimited 2018!

2018 wird es bunt. Sowohl das musikalische Line-up als auch die künstlerischen Darbietungen der Walking Acts haben es in sich. Von 8. bis 10. Juni 2018 wird KUFSTEIN unlimited wieder zur dreitägigen Partyzone. Diesmal komplett ohne Eintritt.

Dieser Festival-Sommer beginnt für Fans von KUFSTEIN unlimited mit einer Überraschung: Sämtliche Konzerte werden kostenlos zugänglich sein. Damit wollen die Veranstalter gewährleisten, dass den treuen Besuchern kein Konzerthighlight entgeht. Außerdem wird an den Erfolg mit dem Auftritt von Zoë und Thomas David von 2017 angeknüpft. „Tolle Musik verteilt über die ganze Innenstadt, das wünschen sich die BesucherInnen von KUFSTEIN unlimited. Und diesen Wunsch erfüllen wir umso mehr, als wir jetzt mehrere Hauptacts, also national und international bekannte Künstler, auf den Innenstadtbühnen präsentieren. Und das kostenlos“, so Thomas Ebner vom Stadtmarketing Kufstein.

Pulsierende Beats aus New York, leise Töne und Goschnrock aus Oberösterreich

An österreichischen Künstlern und Bands wird es auch in diesem Jahr nicht mangeln. Mittendrin allerdings befindet sich ein amerikanischer Singer-Songwriter namens Ignacio „Iggy“ Uriarte, besser bekannt als „Lions Head“. Er verbindet nicht nur pulsierende Beats mit authentischen Songwriting, sondern vermischt für seinen modernen Pop leichtfüßig elektronische Loops mit folkigen Gitarren und treibende Rhythmen mit melodiösen Hooks. Seine neueste Single „Golden“ bringt er natürlich auch mit nach Kufstein.

Rockiger geht’s dann bei den Jungs von „Krautschädl“ zu. Ihre Chartstürmer wie „Feiah Fonga“ oder „Khoids Wossa“ sind mittlerweile wahre Evergreens. Aktuell sind sie mit „Immer mit da Ruhe“ zu hören. Gesungen wird im oberösterreichischen Dialekt, dem „OÖ-Slang“ wie sie ihn nennen oder auch unter dem bereits etablierten Genre „Goschnrock“ bekannt.

Leisere Töne erklingen bei der ebenfalls aus Oberösterreich stammenden Musikerin Miriam Hufnagl. Mit gerade mal 12 Jahren schrieb sie ihr erstes Lied in englischer Sprache. 2016 veröffentlichte sie unter ihrem Künstlernamen „AVEC“ ihr erstes Album mit dem Titel „What If We Never Forget“. Heute ist sie 21 Jahre jung und wird uns bei KUFSTEIN unlimited mit ihrer gänsehauterregenden Stimme und ihrem elegant-filigranen Gitarrensound verzaubern.

DAWA – DA WAr noch was!

Mit Lions Head, Krautschädl und AVEC ist der Reigen an Top-Acts noch lange nicht komplett. Da ist noch DAWA. DAWA was? Wir erinnern uns an den Vorentscheid für den Eurovision Song Contest 2015. Nur knapp verfehlten sie damals die Teilnahme am ESC 2015 und wurden nur Zweiter hinter den Makemakes. Ihr Song „Feel Alive“ jedoch schlug sich 4 Wochen lang in der Österreichischen Hitparade. Bei KUFSTEIN unlimited werden sie ihr neues Album „(r) e a c h“ mit im Gepäck haben und damit ihren unverkennbaren Sound mit den außergewöhnlichen Stimmen von John Michael Dawa und Barbara Wiesinger gepaart mit Cello-Klängen und Cajon-Beats.

Was machen Aliens, lebende Bronzestatuen und ein Riesen-Flamingo in Kufstein?

Lebendige Straßenkunst gehört seit jeher zu KUFSTEIN unlimited dazu. Waren es im letzten Jahr noch Flamenco tanzende Antilopen und Männer mit Goldfisch-Aquarien am Kopf, überraschen die Walking Acts dieses Jahr mit gefährlich anmutenden Aliens, zum Leben erwachten Bronzefiguren, sommerlichen Stelzengehern, einem Mini-Taxi-Van und dem gigantischen Flamingo. Dieser Flamingo ist zwar pink, das ist aber auch schon das einzige, das er mit seinem natürlichen Vorbild gemeinsam hat. Er steht weder auf einem Bein, noch wandelt er durch die Gewässer Kufsteins. Vielmehr rollt er durch die Straßen und schnappt mit seinem riesigen Schnabel nach allem, was ihm ins Auge sticht. Besonders Hutträger sollten sich in Acht vor dem kuriosen Vogel nehmen!

Die Straßenkünstler:
- Pink Flamingo
- Potluck – Lebende Bronzestatuen
- Men-Alien
- Naranja – Sommerliches Stelzentheater
- Delinus 03 – der kleinste Taxi-Van aller Zeiten

Familientaugliches Festival und Chill Out Zone

Unlimitierte Unterhaltung für die ganze Familie gibt es im Kufsteiner Stadtpark. Auch die kleinen Festivalbesucher sollen an den drei Tagen voll auf ihre Kosten kommen. Wieder am Programm stehen das beliebte Bungeehüpfen sowie klassische Attraktionen wie Rutsch- und Hüpfburgen. Eine Riesen-Dartscheibe wird für alle schiesswütigen Besucher im wahrsten Sinne zum „Zielort“. Bewährt hat sich besonders die im letzten Jahr eingeführte Chill Out Zone am Fischergries, wo auch 2018 wieder im selben Umfang gechillt werden kann.

Mehrweg-Becher-System wird fortgesetzt

Mit dem 2017 initiierten Projekt „Weniger ist Mehrweg“ bot sich die Möglichkeit, einen erheblichen Beitrag zur Müllreduktion zu leisten. Der Erfolg gab den Veranstaltern Recht. Dank vieler engagierter Unterstützer konnte letztes Jahr der Gesamtbedarf an Mehrwegbechern mit einer Spendensumme von EUR 9.086,- finanziert werden. 2018 wollen die Veranstalter diesen nachhaltigen Weg weitergehen. Die Verwendung von Mehrwegbechern wird durch die teilnehmenden Gastronomiebetriebe fortgeführt.

KUFSTEIN unlimited

KUFSTEIN unlimited gilt als das größte Rock- & Pop-Festival Westösterreichs und findet 2018 bereits zum 8. Mal statt. Das Festival wird seit dem letzten Jahr von der Standortmarketing Kufstein GmbH organisiert. Als Gesellschafter fungieren hier die Stadtgemeinde Kufstein und der Tourismusverband Kufsteinerland. Thomas Ebner (GF Stadtmarketing Kufstein) und Stefan Pühringer (GF TVB Kufsteinerland) sind einer Meinung: „KUFSTEIN unlimited ist aus dem Kufsteiner Eventkalender nicht mehr wegzudenken. Es ist jedes Jahr wieder ein fantastisches Erlebnis, die Energie und Euphorie während dieser drei Tage live mitzuerleben.“