Kufsteinerland

Starker Partner für Tagungen und Seminare unter Hygieneauflagen

Download Bilder:

Vorschau Text:

Starker Partner für Tagungen und Seminare unter Hygieneauflagen

Dass sich neben den Geschäftsreise-Gewohnheiten vor allem auch die MICE Industrie nachhaltig durch die Corona-Pandemie verändern wird, sind sich die Experten einig. Virtuelle Meetings haben sich in den letzten Wochen in vielen Firmen etabliert, wo sie bislang undenkbar waren. Im Sinne von Kosteneffizienz und unter Berücksichtigung weiterer - vor allem internationaler - Reise- und Quarantäneeinschränkungen werden vermutlich viele Firmen an diesem System auch in Zukunft festhalten. Gleichzeitig spielt aber auch der persönliche Kontakt eine nicht zu vernachlässigende Rolle. Hierzu sind Hybrid Meetings ideal, die eine Vor-Ort-Veranstaltung durch eine Online-Veranstaltung ergänzen. Teilnehmer und Vortragende können flexibel zugeschaltet werden, Interaktion und Reichweite lassen sich somit weltweit ausdehnen.

Das Kufstein Convention Bureau hat entsprechende Leitfäden und Angebote entwickelt, um Veranstaltungsplaner bei der Organisation von Hybrid Meetings zu unterstützen. Denn besonders für Kollegen aus Deutschland und Österreich gibt es dafür zwei schlagkräftige Argumente:

Erstens: In Österreich sind ab Juni Veranstaltungen mit bis zu 100 Personen wieder erlaubt - selbstverständlich unter Einhaltung entsprechender Hygienevorschriften, wie die Abstandseinhaltung und das Tragen von Mund-Nasen-Schutz. Dank leistungsstarker Technik und kompetenten Dienstleistern im Kufsteinerland kann durch Hybrid Meetings über Videokonferenzen der Teilnehmerkreis problemlos erweitert werden.
Und zweitens macht die exzellente Erreichbarkeit mit Bahn und Auto sowie die Kombination aus Stadt mit umliegenden charmanten Dörfern und dem nahe gelegenen Naturschutzgebiet Kaisergebirge das Kufsteinerland gerade in diesen Zeiten zu einem perfekten Ort für Tagungen und Veranstaltungen. Nach den Wochen im Homeoffice ist hier genügend Platz und Raum, um mit Teams, Geschäftspartnern oder Kunden wieder durchzustarten.

Das Team des Kufstein Convention Bureaus steht bei der Planung und Organisation tatkräftig zur Seite und greift auf ein breites Netzwerk aus Partnerunternehmen zurück. Damit sich alle Teilnehmer auf das Wesentliche im Meeting konzentrieren können, unterstützen versierte Technikdienstleister vor Ort die Organisatoren. Tobias Heckenbichler von To-Be.Media, langjähriger Partner des Kufstein Convention Bureaus, liefert das A&O für erfolgreiche Hybrid Meetings: „Ein selbsterklärendes System und ein einwandfrei funktionierender Live-Stream für Online Meetings, bei dem man alle Teilnehmer gut versteht und sieht, ist besonders wichtig.“
Dank der großen Vielfalt in der Hotellerie und Gastronomie - von der urigen Almhütte, über spezialisierte Seminarhotels, bis hin zu luxuriösen Wellnesshotels und Haubenküche - finden MICE Planer im Kufsteinerland zu sämtlichen Anforderungen und Budgetgrößen den passenden Rahmen für ihre Veranstaltung. Einen schnellen Überblick über Locations, Hotels und Rahmenprogramme liefert das Online-Planungstool unter dem Menüpunkt „MICE“ auf www.kufstein.com

Auch für eigene Veranstaltungen nutzt das Kufstein Convention Bureau virtuelle Technik. Für den Frühsommer ist ein digitaler Famtrip in Zusammenarbeit mit dem Tirol Convention Bureau geplant, damit sich Veranstaltungsplaner vom Schreibtisch aus über die vielfältigen Möglichkeiten im Kuftsteinerland informieren können. Stefan Pühringer, Geschäftsführer vom Tourismusverband Kufsteinerland sieht in den geänderten Rahmenbedingungen auch eine Chance: „Die Erfahrungen der letzten Monate haben im positiven Sinne zum Umdenken angeregt. Dinge, die unmöglich erschienen, sind mittlerweile kein Problem mehr. Wir haben hier im Kufsteinerland beste Voraussetzungen, Meetings und Veranstaltungen außerhalb der gewohnten „Vier Wände“ abzuhalten. Warum nicht mal den Roundtable auf die Almwiese stellen und dank leistungstarkem LTE die Kollegen aus USA virtuell dazu platzieren?“. Und er ergänzt: „Wir sind dankbar dafür, dass unsere Partnerbetriebe voller Elan dabei sind und erkannt haben, dass kreative und ungewöhnliche Ansätze gepaart mit hohen Gastgeberqualitäten in Zukunft den entscheidenden Wettbewerbsunterschied machen werden.“

Weitere Informationen unter www.kufstein.com oder bei Nina Wackerle, convention@kufstein.com, Telefon +43/(0)5372 62207 20.