Kufsteinerland

Winterbetrieb der Buslinie Schliersee-Kufstein

Download Bilder:

Vorschau Text:

Buslinie Schliersee – Kufstein startet ab 15. Dezember 2019 in den Winterbetrieb

Nach dem erfolgreichen Sommer-Probebetrieb der Buslinie von Schliersee über Fischbachau, Bayrischzell und Thiersee bis nach Kufstein startet am 15. Dezember 2019 nun erstmals der Winterbetrieb. Der grenzüberschreitende Bus schließt damit eine wichtige Lücke im öffentlichen Personennahverkehr beider Urlaubsregionen.

Grenzenlos öffentlich unterwegs in der Wintersaison – das heißt es bald wieder zwischen Schliersee und Kufstein. Denn nach der Wiederaufnahme der wichtigen Verbindung zwischen der Alpenregion Tegernsee Schliersee und dem Kufsteinerland im Sommer 2019 beginnt nun der Winterbetrieb. Ab dem 15. Dezember 2019 verbinden bis 31. Mai 2020 jeweils 1 Hin- und Rückfahrt vormittags sowie nachmittags die Gemeinden Schliersee, Fischbachau, Bayrischzell, Thiersee sowie die Stadt Kufstein.

Dabei sind die Fahrzeiten getaktet, dass längere Aufenthalte in jedem der relevanten Haltestellen möglich sind – sei es für eine Winterwanderung, eine Sightseeing- und Shoppingtour oder zum Skifahren. Um die Buslinie für Einheimische genauso wie für Gäste in beiden Regionen noch interessanter wird, sind die Fahrpreise sehr gering: so kostet beispielsweise eine Einzelfahrt nur 6 €, für Familien oder Gruppen nur 9€. Gäste mit Gästekarte aus den Regionen dürfen den Bus sogar kostenfrei nutzen.

„Damit das Angebot auch weiterhin gut angenommen wird und wir so unser Ziel der nachhaltigen Mobilität erreichen, ist die Weiterführung im Winter sehr wichtig“ erläutert Esther Jennings von der EUREGIO INNTAL, die das Projekt koordiniert. „Und: ein ganzjähriges Angebot ist ein wesentlicher Schritt, damit sich der ÖPNV auch im Grenzraum sowohl bei der Bevölkerung als auch bei den Gästen als attraktive Alternative zum privaten PKW etablieren kann.“ Um die Buslinie weiter zu bewerben werden für 2020 umfangreiche Marketingmaßnahmenunter anderem einem umfangreichen Flyer mit Ausflugsmöglichkeiten und Social Media-Aktionen umgesetzt.

Finanziert wird der Winterbetrieb gemeinschaftlich von den Gemeinden Bayrischzell, Fischbachau, Schliersee, den Bergbahnen Sudelfeld GmbH & Co, dem Tourismusverband Kufsteinerland sowie die Marketingmaßnahmen durch INTERREG-Fördermittel.